Suchen

Wasserstoff produzieren, um Abfälle aus erneuerbaren Energien zu reduzieren

Wasserstoff produzieren, um Abfälle aus erneuerbaren Energien zu reduzieren


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Dies ist mit vielen Herausforderungen verbunden geträumt Wasserstoffwirtschaftvon der Schaffung effizienter Speichersysteme bis hin zu Technologien, die dazu in der Lage sind Wasserstoff produzieren niedriger Preis. Wir haben kürzlich gesehen, dass dieWasserstoff Es kann aus der Asche von Abfällen hergestellt werden, aber für die Produktion in großem Maßstab ist es notwendig Wasserstoff produzieren ausgehend von Wasser mittels kostengünstiger Elektrolysemechanismen. Mit der Verbreitung von erneuerbare Energien Die wissenschaftlichen Gemeinschaften haben ihre Aufmerksamkeit auf andere Bereiche gelenkt und begonnen, das Potenzial von zu unterschätzenWasserstoff. Nicht alle Forscher haben die Idee von aufgegebenWasserstoffwirtschaft Einige kanadische Wissenschaftler behaupten daher, eine Reihe wirtschaftlicher Katalysatoren isoliert zu haben, die auseinander brechen können Wasserstoff zu Wasser durch dieElektrolyse. Es geht um Katalysatoren billig und reichlich, einschließlichEisenoxid. Wenn sich jemand wundert, ja, dieEisenoxid es ist genau da Rost.

Die Innovation wurde von Curtis Berlinguette und Simon Trudel, Chemiker an der Universität von Calgary, Kanada, entwickelt. Die Forscher veröffentlichten ihre Arbeiten in der Fachzeitschrift Science Wasserstoffproduktion in großem Maßstab. Im aktuellen Energieszenario mehr als von Wasserstoffwirtschaft man könnte an die Integration von denkenWasserstoff auf dem Gebiet der saubere Energien. Wir haben es schon in Deutschland gesehenWasserstoff könnte das fehlende Glied in der Kette der erneuerbaren Energien sein, das Mittel von "Energiespeicher " in der Lage, die Diskontinuität von zu kompensieren verlängerbar.

Solarenergie und Windenergie können keine konstanten Werte im Stromnetz garantieren, die Sonne scheint nur wenige Stunden am Tag und der Wind verursacht Energiespitzen, die dann in flache Ruhe übergehen. L 'Wasserstoff könnte sicherstellen, dass die Überschuss an Sonnenenergie Während der Stoßzeiten produziert, kann im Netz umverteilt werden, wenn der Strombedarf spürbar ist. L 'elektrische Energie produziert in den Stunden des geringen Energiebedarfs könnte für verwendet werden Wasserstoff aus Wasser erzeugen die auf verschiedene Arten verwendet werden könnten (in Brennstoffzellen, als Fahrzeugkraftstoff, in Generatoren…).

Die Hilfe von diesen Katalysatoren für die Wasserstoffproduktion in großem Maßstab könnte eine alternative Methode zu den aktuellen Speichermitteln darstellen, die zur Verhinderung verwendet werden Energieverschwendung im Bereich der erneuerbaren Energien. Das Problem vonWasserstoffwirtschaft es bezog sich hauptsächlich auf die Kosten im Zusammenhang mit der Elektrolyse zur Herstellung von Gas, d.h. Katalysatoren Von kanadischen Chemikern identifiziert, brechen diese Grenze und es ist nicht nur ein experimentelles System, Forscher der Universität von Calgaray haben ein Unternehmen gegründet, die FireWater Fuel, die diese Innovation auf den Markt bringen will.



Video: ZEIT für Wissen: Wasserstoff Hype oder Zukunft? (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Heortwode

    Es tut mir leid, das hat sich eingegriffen ... diese Situation ist mir bekannt. Ist bereit zu helfen.

  2. Beorht

    Ich bin endlich, ich entschuldige mich, aber meiner Meinung nach ist dieses Thema bereits veraltet.

  3. Erchanhardt

    Du hast nicht recht. Ich kann die Position verteidigen. Schreiben Sie mir in PM.

  4. Magul

    Ich denke, er liegt falsch. Ich bin sicher. Ich bin in der Lage, es zu beweisen. Schreib mir per PN.



Eine Nachricht schreiben