Landwirtschaft

Landwirtschaft kann die Welt retten

Landwirtschaft kann die Welt retten


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

L 'Landwirtschaft Es kann sowohl schädliche als auch vorteilhafte Auswirkungen auf die Umwelt haben. Das Landwirtschaftssektor erfordert große Wasserressourcen und ist angesichts des hohen Einsatzes von Pestiziden und Düngemitteln die Ursache für die Produktion großer Mengen von Treibhausgase. Wie viel es ist schädliche Emissionen produziert dieLandwirtschaft? Diese Frage wird in einer Datenbank beantwortet, die von eingerichtet wurde FAO.

Das Landwirtschaftssektor spielt eine entscheidende Rolle im Leben eines jeden Lebewesens und beeinflusst das Gleichgewicht des gesamten Ökosystems der Erde stark. Mit einer'Nachhaltige Landwirtschaft Sie könnten dem entgegenwirken Nahrungsmittelkrise und reduzieren die Treibhausgasemissionen um die Wirkung von zu mildern Klimawandel. Durch gezielte Eingriffe in die Landwirtschaftssektor man würde stromaufwärts handeln, direkt auf die Ursachen von Klimawandel. Deshalb ist es wichtig, die zu haben schädliche Emissionen verbunden mitLandwirtschaft und genau deshalb Francesco Tubiello und seine Kollegen von der FAO habe einen abgeschlossen Datenbank weltweit, die alle landwirtschaftlichen Emissionen von 1961 bis 2010 meldet.

Die globale Datenbank der Emissionen aus dem land- und forstwirtschaftlichen Sektor wurde gründlich untersucht, um detaillierte Forschungsergebnisse zu erhalten, die in "Umweltforschungsbriefe ". Untersuchungen zeigen, dass die Emissionen aus der LandwirtschaftEntwaldung und Landnutzung machen etwa ein Drittel von Gesamtemissionen anthropogenen Ursprungs. Umweltschützer konzentrieren sich auf fossile Brennstoffe während gezieltes und bewusstes Handeln in erster Linie von beginnen sollteLandwirtschaft.

Sie produzieren mehr Treibhausgase fossile Brennstoffe oder landwirtschaftliche Aktivitäten?
In den 50 Jahren, die in der Studie berücksichtigt wurden, sind die Emissionen aus dem Agrarsektor gestiegen, aber viel geringer als die aufgrund fossile Brennstoffe und zur Herstellung von Beton. Dieses Phänomen hängt mit der zunehmenden Verstädterung und dem Ausbau des Verkehrssektors zusammen.

Die Studie zeigt detailliert die Daten für die verschiedenen landwirtschaftlichen Teilsektoren und für Kontinente; In der Datenbank ist es dank des FAOSTAT-Zugriffssystems möglich, Informationen über zu finden Emissionen für einzelne Länder mit der Möglichkeit, vergleichende Analysen zwischen Sektoren und Regionen durchzuführen.


Video: Klimawandel stoppen: Das passiert, wenn wir es nicht schaffen. Quarks (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Carey

    Daran glaube ich.

  2. Disho

    Ich glaube, ich mache Fehler. Ich kann es beweisen. Schreiben Sie mir in PM.

  3. Fytch

    Mehr Optionen?

  4. Yozshulabar

    Was für Worte... super, ein ausgezeichneter Satz

  5. Helenus

    Ich bestätige. Es passiert also. Wir werden dieser Frage nachgehen.



Eine Nachricht schreiben