Energie sparen

Energieklassen und damit verbundener Verbrauch

Energieklassen und damit verbundener Verbrauch


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Ab diesem 2013 ist die Energieklassen, auch genannt Klassen der Energieeffizienz haben abgenommen. Das Energieklassen zu einem höheren Stromverbrauch führen, da Haushaltsgeräte, die viel Energie verbrauchen, mittlerweile als veraltet gelten. Und so kam es dass der Energieklassen Bereich von A bis D (die Energieklassen E, F und G). Klasse A wird um Kategorien erweitert energisch A +, A ++ und A +++. Die mit verbundenen Verbrauchsbänder Energieklassen variieren je nach Gerätetyp.

Wie für Kühlschränke, die Energieklassen Beziehen Sie sich auf ein Gerät, das unter Laborbedingungen immer hinter verschlossenen Türen aufbewahrt wird. Der Konsum von Spitzenleistungen von den Besten Energieklassen reichen von 188 kWh der Klasse A +++ bis zu 300 kWh der Klasse A.
Bei Kühlschränken der Klasse B liegt der Verbrauch zwischen 300 und 400 kWh
Für diejenigen der Klasse C liegt der Verbrauch zwischen 400 und 560 kWh
Klasse D: 563 bis 625 kWh

Die für Waschmaschinen angegebenen Verbrauchswerte beziehen sich auf die zweimal wöchentliche Verwendung des Geräts für insgesamt 104 Wäschen pro Jahr. Die geschätzte Last beträgt 5 kg und die Temperatur 60 ° C. Geschätzter Verbrauch für Energieklassen Waschmaschinen:
Klasse A: bis zu 247 kWh
Klasse B: von 247 bis 299 kWh
Klasse C: von 299 bis 351 kWh
Klasse D: von 351 bis 403 kWh

Für Elektroöfen ist die Energieklassen beziehen sich auf diese Verbrauchswerte:
Klasse A: bis zu 60 kWh
Klasse B: von 60 bis 80 kWh
Klasse C: von 80 bis 100 kWh
Klasse D: von 100 bis 120 kWh

Die oben aufgeführten Schätzungen beziehen sich auf einen Ofen mit einem Fassungsvermögen von 12-35 Litern. Für mittelgroße Öfen mit einem Fassungsvermögen von 35-60 Litern werden folgende Verbrauchswerte erwartet:
Klasse A: bis zu 80 kWh
Klasse B: von 80 kWh bis 100
Klasse C: von 100 bis 120 kWh
Klasse D: von 120 bis 140 kWh

Das Energieklassen A +++ werden berechnet, aber die Einsparungen in der Rechnung sind garantiert, insbesondere bei Geräten, die immer in Betrieb sein müssen (Gefrierschränke und Kühlschränke) oder bei hoch energieintensiven Geräten wie Klimaanlagen. Der Verbrauch bezieht sich auf eine Kühlleistung von 5,7 kWh, luftgekühlt:
Klasse A ++: 321 kWh
Klasse A +: von 321 bis 734 kWh
Klasse A: von 734 bis 890 kWh
Klasse B: von 891 bis 950 kWh
Klasse C: von 950 bis 1018 kWh
Klasse D: von 1018 bis 1096 kWh

Der Energieverbrauch berichtet mit Klassen Nach den im Labor durchgeführten Messungen können diese Werte in der täglichen Praxis deutlich höher sein.



Video: Elektrogeräte: Wie beim Energielabel getrickst wird (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Kentaro

    Sie sind nicht der Experte?

  2. Arcas

    die bemerkenswerte Antwort :)

  3. Lyfing

    Absolut mit Ihnen stimmt es zu. Idee gut, es stimmt Ihnen zu.

  4. Dao

    Dieser sehr gute Satz kommt übrigens gerade auf

  5. Bayley

    die sehr kostbare Münze

  6. Mekree

    Mit lauten Schlagzeilen und Hype können Sie noch weniger Fortschritte machen.



Eine Nachricht schreiben