Landwirtschaft

Organischer Dünger

Organischer Dünger


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wer sich der Landwirtschaft widmet, weiß genau, wie wichtig das ist Düngemittel für eine erfolgreiche Ernte. Was ist der Dünger? Es ist eine Substanz, deren Nährstoffgehalt zur Verbesserung der Fruchtbarkeit des landwirtschaftlichen Bodens beiträgt. Die Verwendung von Düngemittel In der Landwirtschaft hat es wichtige Auswirkungen auf die Umwelt, da es die unterirdischen Grundwasserleiter verschmutzen kann. Aber Düngemittel sind nicht alle gleich! Das Dünger in der Tat kann es sowohl chemisch als auch sein organisch.

Organischer Dünger VS chemischer Dünger
DAS organische Düngemittel Sie stammen aus der Mazeration oder Fermentation von organischen Substanzen pflanzlichen oder tierischen Ursprungs und sind daher zu 100% organisch.
Das Dünger Chemikalie ist ein künstliches synthetisches Produkt, das durch einen Osmoseprozess nach dem Prinzip der unterschiedlichen Konzentration zwischen Boden und Wurzeln direkt in die Pflanze eindringt. Darüber hinaus i Düngemittel Chemikalien enthalten nicht alle natürlich vorkommenden Mineralien im Boden. Selbst wenn der chemische Dünger das Wachstum der Pflanze ermöglicht, macht er sie dennoch unvollständig und variiert ihre Resistenz, wodurch ihre Vitalkapazität verringert wird. Mit der Folge, dass die Pflanze mit nutzlosen und giftigen Giften im Körper befallen ist, die mittel- bis langfristig schädliche Auswirkungen auf die Gesundheit der Menschen haben. Nicht nur! Darüber hinaus dringen alle Chemikalien, die wir der Pflanze geben, in den Boden ein, wodurch die natürlichen Kapazitäten des Bodens weiter beeinträchtigt werden.

Was passiert als Ergebnis? Der Boden wird auf lange Sicht steril und verliert auch die Bakterien und Mikroorganismen, die die Substanzen, mit denen sich Pflanzen ernähren, auf natürliche Weise metabolisieren! Alle Lebensmittel, die auf unseren Tisch kommen, stammen von zunehmend schwachen und chemisch behandelten Pflanzen, deren giftige Bestandteile durch Lebensmittel in unseren Körper freigesetzt werden.

Das organischer Dünger Stattdessen kann die Pflanze gesund und widerstandsfähig wachsen und sie mit allen wichtigen Nährstoffen anreichern, ohne die Umwelt zu schädigen. Hier ist der Unterschied zwischen den beiden Arten von Düngemittelmüssen uns über die Vorteile von Lebensmitteln biologischen Ursprungs nachdenken lassen, nicht nur für unser Wohlbefinden, sondern auch um das gesamte Ökosystem, das uns umgibt, zu schützen.

DIY organischer Dünger
Außerdem organische Düngemittel Sie können zu Hause hergestellt werden. Tatsächlich produziert jeder von uns täglich eine Reihe von organischen Gemüseabfällen, die durch die Ansammlung in einem speziellen Behälter, dem so genannten Komposter, schnell einen qualitativ hochwertigen Kompost für Garten und Landwirtschaft erhalten.



Video: Düngen im August für Tomaten und Co ist wichtig- Natürlicher organischer Dünger (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Kadir

    Zugegeben, dies wird übrigens eine brillante Idee haben

  2. Zachariah

    Ich gratuliere, ausgezeichnete Idee und es ist ordnungsgemäß

  3. Qudamah

    Ich mag diese Idee, ich stimme voll und ganz zu.

  4. Cyprian

    Ich bitte um Verzeihung, das passt nicht zu mir. Wer kann noch atmen?



Eine Nachricht schreiben